Sehr geehrte Damen und Herren,

lieber Besucher meiner Homepage,

 

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Auf meiner Seite gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Ob jüngste Gespräche mit Bürgern, Unternehmen und Institution im Kreis Warendorf, ob meine neueste parlamentarische Initiative oder Nachrichten aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Landtag: Es ist für jeden etwas dabei: Haben Sie viel Spaß beim Stöbern in meinem Internetauftritt!

 

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Herzlichst Ihr

 

Henning Rehbaum

 

P.S.: Die allerneuesten Nachrichten rund um meine Arbeit gibt es auf Facebook !





 
14.02.2019
Die CDU-Abgeordneten Henning Rehbaum, (wirtschaftspolitischer Sprecher), Dr. Patricia Peill (Kreis Düren-Jülich) und Romina Plonsker (Rhein-Erft-Kreis) erklären:
 
Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat die Arbeit der Kommission auf Bundesebene „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ intensiv begleitet. Die Landesregierung hat die Interessen NRWs und seiner Bürger im Ergebnisbericht erfolgreich verankert, bestätigte die Expertenrunden bei der heutigen großen Anhörung von Sachverständigen im Landtag, in der mehrere Anträge der Fraktionen erörtert wurden. Dabei standen die Bewertungen der Kommissionsempfehlungen sowie die Chancen für das Rheinische Revier im Strukturwandel im Fokus.


weiter

13.02.2019
Neubeckum. Landwirtschaft und Naturschutz – was Umweltverbände als Konflikt sehen, sieht man in Neubeckum am Harberg als Chance. Die Harberg KG, ein konventioneller landwirtschaftlicher Betrieb mit Schweinemast und Ackerbau, den die Landwirte Lothar Stumpenhorst und Christoph Tentrup-Beckstedde betreiben gilt seit 2016 als „Leitbetrieb für Biodiversität“.
Schon lange hatte sich Lothar Stumpenhorst um eine nachhaltige Bewirtschaftung seines Betriebes bemüht. Seit dem die Harberg KG nun einer von 14 NRW-weiten Leitbetrieben für Biodiversität ist, werden seine zahlreichen Maßnahmen nun offiziell auch gefördert.
weiter

07.02.2019 | LokalKlick / Online Zeitung Rhein/Ruhr vom 06.02.2019
Hamminkeln/Wesel/Kamp-Lintfort/Alpen. Charlotte Quik bringt Landes- und Lokalpolitiker, Vertreter der Initiativen und der Kreisbauernschaft aus dem Kreis Wesel an einen Tisch

Charlotte Quik, CDU-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Wesel, hatte gestern zum „Kleinen Kies-Gipfel“ in den Landtag nach Düsseldorf geladen. Die fachlich zuständigen Landespolitiker der regierungstragenden Fraktionen CDU und FDP, Lokalpolitiker, Vertreter der Initiativen und der Kreisbauernschaft waren ihrer Einladung gefolgt und diskutierten über die aktuelle Kies-Problematik im Kreis Wesel.


weiter

06.02.2019
Zukunftsperspektiven für den stationären Handel
Über 200 Teilnehmer haben gestern Abend am Werkstattgespräch „Vitale Innenstädte – Perspektiven des Einzelhandels in NRW“ teilgenommen. Eingeladen hatten der Fraktionsvorsitzende Bodo Löttgen und die Wirtschaftspolitiker der CDU-Fraktion. Nach Impulsvorträgen von Christian Kromberg von der Stadt Essen, unserem Handelsexperten Oliver Kehrl, dem Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes NRW, Dr. Peter Achten und Mark Thelen von der REWE Group wurde konstruktiv diskutiert.  Es ging den Praktikern und den Abgeordneten um die Frage, wie wir Innenstädte beleben können und den Handel in Zeiten der Digitalisierung erfolgreich aufstellen. Dazu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Henning Rehbaum:
 
„Um den stationären Handel in Nordrhein-Westfalen zu stärken und damit auch unsere Innenstädte wieder zu beleben müssen wir auf mehreren Ebenen über Perspektiven nachdenken. Das hat die Diskussion deutlich gezeigt.
 

weiter

06.02.2019
Henning Rehbaum, örtlicher Abgeordneter und Mitglied des Verkehrsausschusses, teilt mit: „Gute Nachrichten aus Düsseldorf: NRW-weit werden 6 weitere Strassenbauprojekte des Bundesverkehrswegeplans in das Arbeitsprogramm zum Masterplans für den Bundesverkehrswegeausbau des NRW-Verkehrsministeriums aufgenommen - und davon gleich zwei im Kreis Warendorf! Endlich wird  der Lückenschluss B475 im Bereich Neubeckum hergestellt und damit auch der gefährlichen 180-Grad-Kurve beseitigt“ erläutert Rehbaum.
weiter