Sehr geehrte Damen und Herren,

lieber Besucher meiner Homepage,

 

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Auf meiner Seite gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Ob jüngste Gespräche mit Bürgern, Unternehmen und Institution im Kreis Warendorf, ob meine neueste parlamentarische Initiative oder Nachrichten aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Landtag: Es ist für jeden etwas dabei: Haben Sie viel Spaß beim Stöbern in meinem Internetauftritt!

 

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Herzlichst Ihr

 

Henning Rehbaum

 

P.S.: Die allerneuesten Nachrichten rund um meine Arbeit gibt es auf Facebook !





 
22.11.2017
Schüler der Klasse 9 d des St.-Michael-Gymnasiums sprachen mit Henning Rehbaum
-Anna Anders- Sendenhorst - Fünf Schüler des St.-Michael-Gymnasiums interviewten im Zuge eines Schulprojekts den CDU-Landespolitiker Henning Rehbaum. Viele Fragen zum Thema „Jamaika-Koalition“, deren Sondierungsgespräche kurz nach dem Gespräch der Schüler mit Rehbaum gescheitert waren, und Politik für junge Menschen in Sendenhorst, ließen Rehbaum im Sendenhorster Kommunalforum viel über seine Arbeit erzählen. Die Interessen der Schüler lagen darin, Jugendlichen mehr über die heutige Politik und somit über das Geschehen in den einzelnen Wahlkreisen zu berichten.

Die Asylverfahren ließen den Politiker viel Positives berichten. ,,Mit der Flüchtlingspolitik in Sendenhorst bin ich sehr zufrieden“ erläuterte Henning Rehbaum. Seine Meinung zu diesem Thema sei eindeutig. ,,Sendenhorst hat viele Flüchtlinge aufgenommen und untergebracht. Das ist nicht selbstverständlich, und deshalb bin ich stolz auf Sendenhorst.“


weiter

22.11.2017
Ahlen profitiert deutlich
Ahlen „Wir wollen Nordrhein-Westfalen wieder zu einem Aufsteigerland machen. Dabei haben wir das, was Aufstieg für die Menschen unseres Landes und für Nordrhein-Westfalen bedeutet, mit unserer Politik fest im Blick. Wir führen unser Land dort, wo es in Ländervergleichen hinten liegt, wieder in die Spitzengruppe. Das ist der Anspruch der NRW-Koalition“, so der heimische Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum zur heutigen Einbringung des Landeshaushaltes für das kommende Jahr.

Ziel müsse es sein, in zahlreichen Politikfeldern, die die Menschen direkt angehen, wie bei Kitas, den Schulen, der Ausbildung, bei der Mobilität, der Inneren Sicherheit, dem Gesundheits- und Pflegebereich entschieden besser zu werden, so der Abgeordnete.


weiter

16.11.2017

„Know-how-Transfer 2017“ so nannte sich die Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren NRW mit dem Landtag, bei der Abgeordnete über zwei Tage mit 40 jungen Unternehmern und Führungskräften aus ganz NRW zusammen kamen, um sich kennen zu lernen und über engere Verknüpfung zwischen Politik und Wirtschaft zu sprechen.
 
Gesprächspartner von Henning Rehbaum war Julian Sievers, Geschäftsführer der SITONIC-Sievers GmbH &Co. KG aus Münster und Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen.
 

weiter

14.11.2017
Am Montagnachmittag (6. November) besuchte der heimische CDU- Abgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Henning Rehbaum MdL den Standort Münsterland.

Begleitet wurde er von Resi Gerwing, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Beckum, und Sandra Maier, Vorsitzende der CDU Neubeckum.

Mit Frank Ruoss und Bernd Hartmann aus der Geschäftsführung kamen die CDU-Politiker zu einem Informationsaustausch zusammen. Anschließend besuchten sie gemeinsam das Ausbildungszentrum, die Fertigung sowie das Forschungszentrum und zeigten dabei besonders viel Interesse an der Innovationsfähigkeit und Zukunftsausrichtung unseres Unternehmens.
Für Frank Ruoss ist ein solcher Austausch zwischen Politik und Wirtschaft immer wieder spannend.
weiter

07.11.2017
25,6 % mehr Zuweisungen an die Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf
Düsseldorf/Kreis Warendorf. Die NRW-Koalition hat eine vorläufige Modellrechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz veröffentlicht. Der entsprechende Gesetzentwurf wird Anfang November dem Landtag zugeleitet.
In der Summe erhält die kommunale Familie in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zum Jahr 2017 über eine Milliarde Euro zusätzlich und mit 11,7 Milliarden Euro die höchste Zuweisung, die es in Nordrhein-Westfalen jemals gegeben hat“ erläutert Daniel Hagemeier MdL.
 
„Vor dem Hintergrund der nach wie vor angespannten Finanzlage vieler Kommunen und den fortdauernden Herausforderungen ist diese positive Entwicklung sehr zu begrüßen. Dieses gilt auch für die Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf, die insgesamt 25,6 % mehr Zuweisungen erhalten als noch in diesem Jahr. Das ist ein sattes Plus von über 18,5 Mio. Euro.“, so Henning Rehbaum MdL.
 
 
 

weiter