Sehr geehrte Damen und Herren,

lieber Besucher meiner Homepage,

 

herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Auf meiner Seite gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Ob jüngste Gespräche mit Bürgern, Unternehmen und Institution im Kreis Warendorf, ob meine neueste parlamentarische Initiative oder Nachrichten aus der Arbeit der CDU-Fraktion im Landtag: Es ist für jeden etwas dabei: Haben Sie viel Spaß beim Stöbern in meinem Internetauftritt!

 

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Herzlichst Ihr

 

Henning Rehbaum

 

P.S.: Die allerneuesten Nachrichten rund um meine Arbeit gibt es auf Facebook !





 
28.03.2017 | Bericht aus der WN vom 25.03.2017
Henning Rehbaum tauschte sich mit Matthias Bußmann aus
         
-chw- Ahlen - Es gibt kaum noch etwas, das sich Verbraucher nicht im Internet bestellen können. Doch der ungleiche Wettbewerb, den ausländische Versandapotheken immer stärker für sich nutzen, wird für die ortsansässigen Apotheker zunehmend zum Existenzproblem.

„Wenn ich Medikamente über das Internet bestelle, ist das etwas anderes als Schuhe oder Nudelsuppe“, sagt Henning Rehbaum. Der CDU-Landtagsabgeordnete besuchte am Freitagvormittag Matthias Bußmann, der mehrere Apotheken in Ahlen betreibt. Im Gespräch erörterten sie die Probleme, die sich aus der Handelsfreiheit ergeben, die der Europäische Gerichtshof den Online-Apotheken inzwischen zugestanden hat. „Zum Nachteil unserer Solidargemeinschaft“, wie Bußmann betont. „Der Versandhandel hat Möglichkeiten, die wir alle nicht haben. Dahinter stecken Kapitalgesellschaften, die versuchen, unser bestehendes System auszutrocknen.“ Gewinnmaximierung stehe bei ihnen ganz oben auf den Zielvorgaben.


weiter

28.03.2017 | Bericht aus der WN vom 25.03.2017
Henning Rehbaum, verkehrspolitischer Sprecher der CDU, will Vorbehalte gegen die WLE abbauen
Sendenhorst/Albersloh - Anfang der Woche hat der CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum aus Albersloh den Vorschlag gemacht, einen modernen Zug auf der WLE-Strecke fahren zu lassen. So bekämen Anlieger eine Idee von der tatsächlichen Belastung durch die Bahn. Rehbaum ist Mitglied im Landtagsausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr sowie Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in der Enquetekommission zur Finanzierung, Innovation und Nutzung des Öffentlichen Personenverkehrs in Nordrhein-Westfalen. Mit ihm sprach WN-Redakteur Josef Thesing.

Herr Rehbaum, wie realistisch ist es, dass sich eine solche Aktion zeitnah durchführen lässt?

Henning Rehbaum: Das ist sehr realistisch. Auf der Strecke können auch in ihrem heutigen Zustand moderne Züge fahren. Bereits am Montag will der Zweckverband SPNV Münsterland (ZVM) darüber beraten. Dann könnte ein Zug einen Tag lang hin- und herfahren. Das ist das Beste, was man machen kann.


weiter

28.03.2017 | Bericht aus der Glocke vom 28.03.2017
Rehbaum sagt Schule in Vellern Hilfe zu
Beckum (scl). Bildungspolitische Themen und allen voran die Zukunft der Vellerner Grundschule standen gestern im Mittelpunkt eines Gedankenaustauschs, zu dem Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann den CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum und den Beckumer Ortsunion-Chef Rudolf Goriss im Rathaus begrüßte. Strothmann ersuchte dabei den Parlamentarier, die Stadt bei dem Ziel zu unterstützen, die Vellerner Schule zu erhalten. Rehbaum sicherte zu, sich dafür einzusetzen, dass bei der absehbaren Bildung eines Teilstandorts in Vellern vom Land nicht eine schlüssige Schülerzahlprognose für volle fünf Jahre verlangt wird. Sowohl aus struktur- als auch aus bildungspolitischen Gründen sei ihm der Erhalt von Schulen in kleinen Orten höchst wichtig.


weiter

28.03.2017
Keine weiteren einseitigen Belastungen der Landwirtschaft
Düsseldorf/Abersloh. Ein deutliches Zeichen der Solidarität mit der heimischen Landwirtschaft zeigte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (Albersloh).
Er gehörte zu den vielen hundert Landwirten, die am Donnerstag vor der Düsseldorfer Staatskanzlei gegen weitere einseitige Belastungen für die NRW-Landwirtschaft protestierten.
 
Mit einem Bus angereist waren auch zahlreiche Landwirte aus dem Kreis Warendorf, unter anderem Hendrik Lehmkuhl, der in Albersloh als Landwirt tätig ist.
 

weiter

24.03.2017 | Bericht aus der WN vom 24.03.2017 von Mike Mathis
Versammlung des CDU-Stadtverbandes
-Mike Mathis- Drensteinfurt - Der Vorstand des CDU-Stadtverbands Drensteinfurt geht mit viel Rückenwind ins Superwahljahr 2017. Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch wählten die knapp 50 Parteifreunde ihren Vorsitzenden Reinhard Pöhler einstimmig für eine weitere Amtszeit.

Ebenfalls ohne Gegenstimmen liefen die Wiederwahlen von Schriftführerin Regina Ruß und ihrer Stellvertreterin Renate Austermann. Neue Kassiererin ist Rita Hornung, die den Posten der ausscheidenden Theres Moddick einnimmt. Hornungs Stellvertreter wird Martin Schulze Mengering, der dem Vorstand bisher als Beisitzer angehörte. Neu in der Führungsriege des CDU-Stadtverbands sind Sabrina Salomon und Alfons Krellmann, die Wilfried Voges und Heinz Budde als stellvertretende Vorsitzende ablösen. Für Schulze Mengering rückt Ann-Christin Budde ins Team der Beisitzer nach. Dieses besteht ansonsten auch weiterhin aus Thomas Borgmann, Georg Feldmann, Bernd Schulze Kappelhoff, Bernhard Stückmann und Hans Düppel.


weiter